www.feuerwehr-doerth.de 

Bericht auf RZ-Online vom 10.12.2007

Zehn Dammwildkadaver in Blauzungen-Sperrgebiet

Niederburg - Ein Jäger hat in der Nähe von Niederburg bei Ober­wesel am Rhein zehn tote Damhirsche gefunden. Die Polizei vermutete am Sonntag, dass sie von einer Zuchtfarm stammen, die in der Nähe des Fundorts liegt. Woran die Tiere verendet sind, war am Sonntag noch nicht ermittelt.

Die Polizei schließt die gefährliche Tierseuche Blauzungenkrankheit als Ursache nicht aus, da Niederburg in einem Sperrgebiet liegt: Möglicherweise habe der Besitzer seine toten Tiere weggeworfen, um eine Entsorgung zu umgehen. Das Veterinäramt habe Ermittlungen aufgenommen. Die Blauzungen-Seuche ist in rund 2600 Betrieben in Rhein­land-Pfalz ausgebrochen.

zurück

 

 

www.feuerwehr-doerth.de