www.feuerwehr-doerth.de 

Einsatz des Gefahrstoffzuges Rhein Hunsrück / auslaufender Gefahrstoff auf der A61

Am 17.02.2003 um 20:02 wurde der Gefahrstoffzug des Rhein-Hunsrück-Kreises durch die SPI Simmern zum Einsatz " Auslaufender Gefahrstoff auf der A61 zwischen Laudert und Rheinböllen" alamiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Entsorgungsfahrzeug vorgefunden, aus dem die flüssige Ladung auslief. Das Leck wurde beseitigt, und das Auslaufen somit zum Stillstand gebracht. Trotz des schnellen Eingreifens des Gefahrstoffzuges konnte es nicht verhindert werden ,das ein Großteil der Ladung ins Erdreich und in der Kanalisation versickerte.Die Einsatzkräfte aus Dörth konnten mit dem DEKO-Fahrzeug gegen Mitternacht die Einsatzstelle wieder verlassen.

 

zurück

 

 

 

www.feuerwehr-doerth.de